Outsourcing & Nearshoring

Aufgrund immer kürzer werdender Innovationszyklen bei mobilen Endgeräten und Entwicklungsumgebungen bedarf es hochqualifizierter Spezialisten, die neben aktuellen Projekten stets auch ein Auge auf die Tools und Möglichkeiten der nahen Zukunft richten. Gleiches gilt auch Browser basierte Projekte. Frameworks, die heute noch als heißer Tipp gehandelt werden, gehören morgen vielleicht schon zum alten Eisen.

Aufgrund der angespannten Situation auf dem deutschen Arbeitsmarkt können viele Unternehmen ihren Bedarf an Fachkräften kaum decken. Abgesehen davon macht es nicht für jedes Unternehmen Sinn, dauerhaft eine eigene "Mobile"-Entwicklungsabteilung aufzubauen und Kompetenzen in Android und iOS zu erwerben.

Genau an der Stelle setzen wir von MOBILE4GE an.

Szenarien

Portierung

Zwar hat spätestens mit dem Quasi-Aus von Windows Phone und der Abkündigung von BlackBerry 10 OS die Vielfalt bei den mobilen Betriebssystemen abgenommen, jedoch verlangt die native Entwicklung auf Android und iOS verschiedene Programmiersprachen und Entwicklungsumgebungen. Multiplattform-Frameworks wie Xamarin können hier zwar helfen, den parallelen Entwicklungsaufwand zu reduzieren, aber es wird immer wieder Fälle geben, wo kein Weg an nativer Umsetzung vorbeiführen wird.

Häufig besitzen Unternehmen die internen Ressourcen, um bspw. eine Lösung auf Android zu entwickeln, es fehlt aber an Spezialisten die zeitnah eine Umsetzung auf iOS durchführen können.

Genau hier kann MOBILE4GE einspringen. Wir portieren für Sie existierende Anwendungen auf das jeweils andere Mobilbetriebssystem. Dabei übernehmen wir für Sie wahlweise das Projektmanagement oder stellen nur das benötigte Entwicklungsteam für Sie zusammen.


Staffing

Sie suchen für ein Entwicklungsprojekt geeignete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Zeit? Aktuell gestaltet sich die Suche nach geeigneten Freelancern auf dem deutschen Markt mitunter schwierig, so dass immer häufiger auch Offshore- und Nearshore-Entwicklung in Betracht gezogen wird. Dennoch scheuen viele Unternehmen zu Recht den Schritt.

Als Hinderungsgründe werden häufig angeführt:

  • Kommunikationsprobleme aufgrund sprachlicher Defizite
  • Kulturelle Differenzen
  • Fehlendes Verständnis für die Probleme und Anforderungen des Auftraggebers ("Programmieren nach Pflichtenheft")
  • Qualitätsbedenken
  • Unterschiedliche Zeitzonen erschweren die zeitnahe Kommunikation

Aus diesem Grunde arbeiten wir ausschließlich mit ausgesuchten Partnerunternehmen in unserem Nachbarland Polen. Unser größtes Entwicklungszentrum befindet sich in Kraków (Krakau), einem der Hotspots der polnischen IT-Industrie. Viele namhafte internationale und polnische Unternehmen sind dort anzutreffen. Per Flugzeug erreicht man Krakau bequem über die Flughäfen in Krakau und Kattowitz (Katowice).

Wir setzen bei der Umsetzung der Projekte auf einen Mix aus Vor-Ort-Tätigkeit bei unseren Kunden und Remote-Arbeit. Somit stellen wir kurze Wege in der Kommunikation und effiziente Zusammenarbeit sicher, was inbesondere bei "agile" geführten Projekten von größter Bedeutung ist.


'Ongoing' development

Gerade bei der Entwicklung von Apps die über einen längeren Zeitraum gepflegt und weiterentwickelt werden wollen, ist Kontinuität ein wesentliches Erfolgskriterium. Wir arbeiten daher langfristig mit Partnern zusammen, die mit ihren Mitarbeitern und Prozessen eine reibungslose Betreuung und Fortführung langlaufender Entwicklungen sicherstellen können.